Fachverband Kegeln im Sportbund Rheinhessen

 

 

Bächstädt führt Kegler

MAINZ/BINGEN/INGELHEIM/ALZEY (heba). Zur turnusmäßigen Hauptversammlung hatte der Vorstand des Fachverbandes Kegeln im Sportbund Rheinessen am zurückliegenden Montag eingeladen. Der Einladung waren 10 von 17 Vereinen gefolgt die ihre Vertreter entsandten.

  Nach dem Gedenken an den allzu früh verstorbenen Reinhard Dautenheimer, der jahrelang die Geschicke des Fachverbandes gelenkt hatte, führte Heinz Bächstädt (TSV Schott), als Vize, die Versammlung.

Die Berichte der Ressortleiter fanden die Zustimmung der Delegierten und dem von Helmut Bauer (Alzey) gestellten Antrag auf Entlastung wurde einstimmig stattgegeben.

Die Wahl zum vakanten Vorsitzenden gestaltete sich problematisch, sodass das Gremium beschloss, Heinz Bächstädt zum 1: Vorsitzenden zu wählen und die Position des Vizes zunächst vakant zu lassen. Es soll ein Aktiver des TSV Schott herangeführt werden bzw. soll auch in den Vereinen entsprechende Bewerber gesucht werden. Nach Stunden Frist endete die harmonische abgelaufene Versammlung mit dem Sportgruß.

.     

 

 25.03.2017 - Einladung 2017  - klick hier

 

 

 

 

 

 

20.03.2016

Einladung zur Hauptversammlung 2016 - klick

 

 

Der Vorstand - Stand 21.04.2015 - klick hier

 

21.04.2015

Kegel-Vorstand im Amt bestätigt

 

MAINZ (hba). In einer entspannten Atmosphäre fand die diesjährige Hauptversammlung des Fachver-bandes Kegeln/Bowling in der Anlage des Post SV Mainz statt. Der Einladung des dem Sportbund Rheinhessen untergeordneten Verbandes waren 14 von 22 Vereinsvertretern gefolgt. Als erstes wurde der langjährige, in vielen Funktonen tätige Karl Diendorf, von der KV Worms, durch den Rheinhessischen Sportbund mit der Verdienstmedaille ausgezeichnet.   

  Die Rechenschaftsberichte des Vorstandes fanden uneingeschränkte Zustimmung der Mitglieder. Nach Entlastung des Vorstandes beantragt durch Helmut Bauer (Alzey) wurde auch unter dessen Leitung die Neuwahlen vorgenommen - was relativ leicht zu bewerkstelligen war, denn der alte ist auch der neue Vorstand.

 

Gewählt wurden: 1. Vorsitzender  Reinhard Dautenheimer (Post Mainz), 2. Vorsitzender Heinz Bächstädt (TSV Schott), Geschäfts- und Rechnungsführerin Signe Traub (BV  Moguntia), Karin Bertram (ESV Mainz) versieht in Personalunion das Amt der Frauenwartin und der Schriftführerin, Jugendwart Birgit Nessler (TSG Schwabenheim), Beisitzer Karl Diendorf (SV Worms)

  

 

Das Bild zeigt von links:

 Karin Bertram, Birgit Nessler, Karl Diendorf, Signe Traub, Reinherd Dautenheimer, Heinz Bächstädt